Logo

Bilasuvar startet Projekt „Mentoring und Erfahrungsaustausch für Grundschullehrer“

14.10.2021 09:30 34 Rezension
IMG

Das Projekt "Mentoring und Erfahrungsaustausch für Grundschullehrer" wurde an der S.Yolchuoglu benannten Sekundarschule im Dorf Narimankand in der Region Bilasuvar eröffnet.

Laut Projektleiter Gunay Nuri besteht das Hauptziel des Projekts darin, die Mentoring-Fähigkeiten von Grundschullehrern zu entwickeln, das Wissen und die Fähigkeiten von leistungsschwachen Grundschullehrern zu erweitern, ihnen einen kreativeren Ansatz im Unterrichten zu vermitteln und die Schüler zu unterrichten die Mittel einzuprägen, um hohe Denkgewohnheiten zu entwickeln. Mentoring-Trainings, Erstdiagnostik von Lehrkräften, Schulungen zur Anwendung des neuen Curriculums und Schulungen zur Anwendung von IKT im Bildungswesen sind die Ziele des Projekts.

Entsprechend den Zielen und Zielsetzungen des Projekts umfasst die Projektdurchführung 5 Teile: Projektmanagement, Mentoring-Training, Erstdiagnostik der Lehrer, Erfahrungsaustausch und Trainingsset sowie Berichtszeitraum.

Der Durchführungszeitraum des Projekts beträgt 3 Monate und umfasst den Zeitraum vom 15.09.2021 bis 15.12.2021. Das Projekt lässt sich damit begründen, dass den Grundschullehrern mehr Freizeit zur Verfügung steht (schulfreie Tage im August und September, sowie die zweite Hälfte des Nachmittags nach der Schule im Oktober).

Basierend auf den Aufgaben, die zur Erreichung des Projektziels durchzuführen sind, ergeben sich eine Reihe von erwarteten Ergebnissen.

Infolgedessen werden die an dieser Ausbildung teilnehmenden Lehrkräfte diese Entwicklungen erreichen: ihr Wissen in ihren Fachgebieten stärken, die Struktur und den Inhalt des Lehrplans kennenlernen, den Lehrplan von traditionellen Lehrplänen unterscheiden und vieles mehr.

Es sei darauf hingewiesen, dass das Projekt den 5. Förderwettbewerb des Bildungsministeriums für Entwicklung und Innovation im Bildungswesen gewonnen hat.

Neuigkeiten