Logo

Die im Namen von Emin Amrullayev weitergegebenen Informationen sind nicht wahr - OFFIZIELL

29.08.2022 16:43 125 Rezension
IMG

Das Ministerium für Wissenschaft und Bildung antwortete auf Vorwürfe, dass Minister Emin Amrullayev bei einem Treffen mit Schulleitern in Baku sagte: „Schulen bieten keine Bildung und wir wissen das“.

Nach Informationen von „Tehsiıl.biz“ sagte der Leiter des Bereichs Öffentlichkeitsarbeit des Ministeriums, Jasarat Valehov, dass die falschen Meinungen über das Treffen auf vielen Social-Media-Konten aus dem Zusammenhang gerissen und nicht wahr seien.

Er wies darauf hin, dass sich der Minister für Wissenschaft und Bildung Emin Amrullayev am Samstag letzter Woche mit Schulleitern in der Stadt Baku getroffen habe:

„Während des Treffens wurden die Fragen, die sich aus dem entsprechenden Dekret des Präsidenten des Landes, Ilham Aliyev, bezüglich der Gehaltserhöhungen des Lehrpersonals, der Autorität des Schulleiters, der Beziehungen zwischen Schule und Gemeinde, der beruflichen Entwicklung innerhalb der Schule, Faktoren ergeben Auswirkungen auf das Lernumfeld in der Schule, Zertifikate wurden ausgetauscht und Fragen vor diesem Hintergrund beantwortet.Wir möchten darauf hinweisen, dass in Bezug auf die falschen Meinungen, die auf vielen Social-Media-Konten zu diesem Treffen geäußert wurden, das Gesagte aus dem Zusammenhang gerissen wurde und nicht der Wahrheit entspricht. Bitte verbreiten Sie die Nachrichten nicht unter Bezugnahme auf unbekannte Quellen, ohne deren Integrität zu überprüfen.“

Neuigkeiten