Logo

An der AUL . fand ein runder Tisch zum Thema „30 Jahre Unabhängigkeit: Erfolge und Perspektiven“ statt

19.10.2021 10:32 30 Rezension
IMG

Am 18. Oktober fand an der Aserbaidschanischen Universität für Sprachen (AUL) ein Runder Tisch zum Thema „30 Jahre Unabhängigkeit: Erfolge und Perspektiven“ statt.

Der Dekan der Fakultät für Internationale Beziehungen und Regionalstudien, außerordentlicher Professor Ibrahim Kazimbayli, informierte die Teilnehmer über die Geschichte der Demokratischen Republik Aserbaidschan, die Dienste des nationalen Führers Heydar Aliyev bei der Stärkung der staatlichen Unabhängigkeit Aserbaidschans. Er sagte: „Der Sieg in Karabach war das Ergebnis der weitsichtigen Politik von Präsident Ilham Aliyev, eines würdigen Nachfolgers des politischen Kurses des großen Führers Heydar Aliyev, das Ergebnis seiner weisen Entscheidungen, des Kampfes während seiner 17 Jahre an der Macht ."

Es wurde festgestellt, dass 3 Absolventen der AUL im 44-tägigen Krieg getötet wurden. "Einer von ihnen - ein Absolvent unserer Fakultät, der Märtyrer Elvin Bayramov - wird demnächst an der nach ihm benannten Universität geschaffen", sagte Dekan Ibrahim Kazimbayli.

"Die letzte Etappe des Kampfes um die Wiederherstellung der Unabhängigkeit (1991)", Mehriban Babakhanova, "Wiederherstellung der Unabhängigkeit in rechtlicher Hinsicht", "Unabhängigkeit und Energiepolitik Aserbaidschans" von Aysel Bagirova, Lehrerin der Abteilung Thema gehört.

Neuigkeiten