Logo

Mexikanischer Botschafter: "Ich glaube, dass unsere Zusammenarbeit im Bildungsbereich unsere Völker näher bringen wird"

12.10.2021 09:44 35 Rezension
IMG

Der Rektor der Aserbaidschanischen Universität für Sprachen (AUL), Akademiker Kamal Abdulla, traf sich mit dem mexikanischen Botschafter in Aserbaidschan, Juan Rodrigo Labardini Flores.

Der Rektor lobte die vielfältigen Beziehungen zwischen den beiden Ländern. Abdullah sprach über den historischen Sieg Aserbaidschans im Großen Vaterländischen Krieg und berührte die große Rolle unseres Landes in der Region. Es wurde festgestellt, dass der 44-tägige Krieg mit dem großen Sieg Aserbaidschans endete und unsere besetzten Länder vom Feind befreit wurden.

K.Abdulla ging auf die große Bedeutung des Spanischunterrichts an der AUL ein und sprach über die internationalen Projekte der Universität in verschiedene Richtungen. K.Abdulla lud den Diplomaten zum Projekt "Ambassador's Hour" der AUL ein und sagte, dass die Studierenden sehr interessiert an diesem Projekt seien: "Natürlich sind wir daran interessiert, mit einer der führenden Universitäten Mexikos zusammenzuarbeiten und Projekte in verschiedenen Bereichen umzusetzen ." Wenn die Botschaft den Aufbau einer solchen Kooperation unterstützt, können wir Professoren der Universität einladen und wichtige Erfahrungen austauschen.

Juan Rodrigo Labardini Flores betonte, dass die Zusammenarbeit im Bildungsbereich ein Faktor ist, der die Rechte näher bringt, als Priorität der von ihm geleiteten Organisation: „Ich glaube, dass unsere Zusammenarbeit im Bildungsbereich unsere Völker näher bringen wird. Vielen Dank, dass Sie die Schüler ermutigt haben, Spanisch zu lernen. Sie widmen dieser Arbeit große Aufmerksamkeit. Wir freuen uns über Ihr Kooperationsangebot mit mexikanischen Universitäten. Gleichzeitig betrachten wir die zukünftigen Beziehungen im Bereich der Literatur als eine wichtige Richtung. Dies kann uns helfen, in anderen Bereichen zu kommunizieren. Denn Kultur bedeutet großen Wert, großen Einfluss.

Bei dem Treffen überreichte der Volksschriftsteller Kamal Abdulla dem Botschafter seinen auf Portugiesisch erschienenen Roman "Unvollständiges Manuskript".

Neuigkeiten