Logo

Die neuen Lehrbücher von Professor Asif Hajiyev sind in Russland erschienen

06.01.2022 16:52 205 Rezension
IMG

Der Professor der Aserbaidschanischen Universität Asif Hajiyev hat neue Lehrbücher für Studenten der Hochschuleinrichtungen der Russischen Föderation veröffentlicht.

„Russische Prosa an der Wende des XX. und XXI. Jahrhunderts. Die wichtigsten Richtungen und Strömungen “(Русская проза рубежа ХХ и ХХИ веков. Основные направления и течения). wurden studiert, türkischer Stil wurde berücksichtigt. Das Lehrbuch enthält eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Lehrende des Studiengangs, Vorlesungs- und Praxispläne.

Das zweite Buch widmet sich der Schaffung mythopoetischer Prosa, einem wichtigen Ereignis im literarischen Prozess der russischen und postsowjetischen Völker. "Russische Prosa der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts. Die Probleme der Mytopoetik “(Русская проза второй половины ХХ века. Вопросы мифопоэтики). Das erste Kapitel des Lehrbuchs erläutert die methodischen Probleme der mythopoetischen Analyse, das zweite Kapitel bietet eine relevante Interpretation theoretischer Fragen - der Konzepte von Autor, Bild, Komposition, Handlung, Chronotop und Genre. Das dritte Kapitel des Lehrbuchs, das poetischen Fragen gewidmet ist, enthält Elemente der Mythos-Folklore in den Werken prominenter russischer Schriftsteller wie BMShukshin, VI Belov, VPAstafyev, VGRasputin, YVTrifonov, FAAbramov, VFTendryakov, VSMakanin, AAKim, VVOrlov traditioneller semantischer Universalien und Handlungsinvarianten untersucht, und auf der Grundlage der mythopoetischen Interpretation unterscheidet sich die semantische Interpretation der Werke dieser Autoren von der traditionellen soziologischen Herangehensweise. Jeder Abschnitt dieses Kapitels enthält kreative Fragen und eine Bibliographie zum Nachdenken und zur Diskussion.

Zum ersten Mal in der Erfahrung der russischen Hochschulbildung und philologischen Forschung enthält das Lehrbuch Abschnitte über den aserbaidschanischen Kontext der modernen russischen Literatur und den Unterricht aserbaidschanischer Schulen im Einklang mit der nationalen Mentalität und dem modernen soziokulturellen Umfeld. Gleichzeitig wurde erstmals in einem großen Sonderteil der Ressource die Existenz und künstlerische Originalität des ursprünglichen "Türkischen Stils" in der modernen russischen Prosa auf der Grundlage der Analyse spezifischer Werke russischsprachiger Schriftsteller des Türkischen Ursprung.

Laut den Anmerkungen des Herausgebers wurden beide Bücher in Übereinstimmung mit den Anforderungen der staatlichen russischen Hochschulbildungsstandards geschrieben und sind für Bachelor- und Master-Studiengänge in "Philologie" bestimmt. Die Lehrbücher wurden auf Initiative und Kosten des Verlags "Hochschulbildung" (Вузовское образование) herausgegeben, der sich auf die Herausgabe von Bildungsressourcen für Hochschuleinrichtungen der Russischen Föderation spezialisiert hat. Zuvor hat Professor Asif Hajiyev drei Lehrbücher und zwei Monographien zur russischen Literatur in Russland, Deutschland, der Türkei und dem Iran veröffentlicht.

Neuigkeiten