Logo

Ein Mitarbeiter des BMU nahm an einem Monitoring-Meeting des ECAR-Projekts teil

21.10.2021 13:18 55 Rezension
IMG

Narmin Alakbarova, Chefspezialistin und Projektleiterin der Abteilung Außenbeziehungen und Projektmanagement der Baku Ingenieuruniversität (BMU), nahm am ersten Monitoring-Meeting des Erasmus+-Projekts „Erstellung der Rektorenkonferenz in Aserbaidschan“ teil.

Auf der vom Nationalen Erasmus + Büro Aserbaidschan organisierten Veranstaltung wurden die Risiken, die bei der Durchführung von Projektaktivitäten auftreten können und Wege zu deren Überwindung, die Probleme der lokalen Projektpartner sowie Vorschläge und Empfehlungen für eine erfolgreiche Projektdurchführung gehört.

Gleichzeitig informierte das Nationale Erasmus + Office of Aserbaidschan die zuständigen Mitarbeiter der Hochschulen über die nächsten Programmherausforderungen im Rahmen des Erasmus + Programms.

Das Projekt, an dem das BMU beteiligt ist, wird von der Europäischen Kommission gefördert. Der Projektkoordinator ist die Baku Business University.

Neuigkeiten