Logo

Der Student wurde für sein Selfie bestraft

29.07.2022 11:39 77 Rezension
IMG

Eine Schule in China hat einen Schüler dafür bestraft, dass er in den Sommerferien ein Selfie gemacht hat.

Tehsil.biz berichtet unter Berufung auf „gazeta.ru“, dass er gegen das Schulverbot verstoßen und das Foto im sozialen Netzwerk veröffentlicht habe.

Berichten zufolge hat eine Schule in der Provinz Liaoning ihren Schülern verboten, Konten im chinesischen sozialen Netzwerk WeChat zu eröffnen.

Das Mädchen, das gegen das Verbot verstoßen hatte, erhielt eine Nachricht von der Lehrerin und ihm wurde mitgeteilt, dass sie bestraft wird, nachdem der Bildungsprozess wieder aufgenommen wurde.

Neuigkeiten