Logo

Neue Abteilungen im Bildungsministerium geschaffen - Liste

20.12.2021 17:18 100 Rezension
IMG

Präsident Ilham Aliyev hat Dekrete zur Änderung der Präsidialdekrete Nr. 1251 vom 27. Dezember 2010 über die Genehmigung der Struktur des Bildungsministeriums der Republik Aserbaidschan und Nr. 664 vom 24. Juli 2014 über die Verbesserung der Struktur des Bildungsministeriums der Republik Aserbaidschan unterzeichnet die Republik Aserbaidschan. .

Tehsil.biz berichtet, dass die Bestellung lautet:

1. Teil 1 der Verordnung des Präsidenten der Republik Aserbaidschan Nr. 1251 vom 27. Dezember 2010 „Über die Genehmigung der Struktur des Bildungsministeriums der Republik Aserbaidschan“ (Gesetzessammlung der Republik Aserbaidschan, 2010, § 12, Artikel 1090) wird aufgehoben.

2. In der Verordnung des Präsidenten der Republik Aserbaidschan Nr. 664 vom 24. Juli 2014 „Über die Verbesserung der Struktur des Bildungsministeriums der Republik Aserbaidschan“ (Gesetzessammlung der Republik Aserbaidschan) die folgenden Änderungen vorzunehmen Aserbaidschan, 2014, № 7, Artikel 891):

2.1. Teil 1 wird in folgender Ausgabe erscheinen:

„1. Einrichtung folgender Regionalabteilungen des Bildungsministeriums der Republik Aserbaidschan:

1.1. Absheron - Regionale Bildungsabteilung von Khizi auf der Grundlage der Stadt Sumgayit, Absheron, Bildungsabteilungen des Bezirks Khizi;

1.2. Regionale Bildungsabteilung des Bergischen Shirvan auf der Grundlage der Bildungsabteilungen der Bezirke Agsu, Ismayilli, Gobustan und Shamakhi;

1.3. Regionale Bildungsabteilung Ganja-Dashkesan auf der Grundlage der Städte Ganja und Naftalan, Bildungsabteilungen der Bezirke Dashkasan, Goranboy, Goygol und Samukh;

1.4. Regionale Bildungsabteilung von Karabach auf der Grundlage der Bildungsabteilungen der Distrikte Aghjabadi, Aghdam, Barda, Fuzuli, Khojaly, Khojavend, Shusha und Tatar;

1.5. Gazakh-Tovuz Regionale Bildungsabteilung auf der Grundlage der Bildungsabteilungen der Bezirke Agstafa, Gadabay, Gazakh, Shamkir und Tovuz;

1.6. Regionale Bildungsabteilung von Guba-Khachmaz auf der Grundlage der Bildungsabteilungen der Bezirke Khachmaz, Guba, Gusar, Siyazan und Shabran;

1.7. Regionale Bildungsabteilung Lankaran-Astara auf der Grundlage der Bildungsabteilungen der Bezirke Astara, Jalilabad, Lerik, Lankaran, Masalli und Yardimli;

1.8. Zentrale regionale Bildungsabteilung von Aran auf der Grundlage der Bildungsabteilungen der Stadt Mingachevir, Agdash, Goychay, Kurdamir, Ujar, Yevlakh und Zardab;

1.9. Regionale Bildungsabteilung Mil-Mugan auf der Grundlage der Bildungsabteilungen der Bezirke Beylagan, Imishli, Saatli und Sabirabad;

1.10. Regionale Bildungsabteilung Sheki-Zagatala auf der Grundlage der Bildungsabteilungen der Bezirke Balakan, Gakh, Gabala, Oguz, Sheki und Zagatala;

1.11. Regionale Bildungsabteilung Ost-Zangazur auf der Grundlage der Bildungsabteilungen der Distrikte Jabrayil, Kalbajar, Gubadli, Lachin und Zangilan;

1.12. Regionale Bildungsabteilung Shirvan-Salyan auf der Grundlage der Bildungsabteilungen der Stadt Shirvan, Bilasuvar, Hajigabul, Neftchala und des Bezirks Salyan. ”;

2.2. Teil 6 wird aufgehoben;

2.3. Die Nummern 2.1 und 2.2 der durch diese Verordnung genehmigten „Struktur des Bildungsministeriums der Republik Aserbaidschan“ gelten als Nummern 2.2 bzw. 2.3 und Nummer 2.1 wird mit folgendem Inhalt hinzugefügt:

„2.1. Staatliche Agentur für Berufsbildung beim Bildungsministerium der Republik Aserbaidschan; ”.

3. Das Ministerkabinett der Republik Aserbaidschan:

3.1. Die Zahl der Mitarbeiter des Amtes des Bildungsministeriums der Republik Aserbaidschan (im Folgenden: Ministerium), der Bildungsabteilung der Stadt Baku und der regionalen Bildungsabteilungen innerhalb eines Monats zu genehmigen;

3.2. Innerhalb eines Monats, um die Übertragung des staatlichen Eigentums von vorschulischen Bildungseinrichtungen (mit Ausnahme von Waisenhäusern) zu gewährleisten, das den zuständigen Bildungsabteilungen des Ministeriums und den lokalen Exekutivbehörden unterstellt ist, zum Saldo der Bildungsabteilung der Stadt Baku und der zuständigen regionalen Bildungsabteilungen;

3.3. innerhalb von zwei Monaten Maßnahmen zu ergreifen, um die Fragen ihrer Logistik im Zusammenhang mit der Einrichtung regionaler Bildungsabteilungen des Ministeriums zu klären;

3.4. um andere Probleme zu lösen, die sich aus dieser Bestellung ergeben.

Neuigkeiten